Sports Tutor

1 Artikel
Sortieren nach:
Filtern

Sports Tutor: Die Pioniere in Sachen Ballmaschine

In jedem gut geführten Club und in jeder professionell aufgestellten Tennisschule gibt es mindestens eine Ballmaschine. Das amerikanische Unternehmen Sports Tutor ist spezialisiert auf Ballmaschinen für Tennis und für andere Sportarten. Das besondere an den Tennis-Ballmaschinen des US-Labels sind das kompakte Format und die leistungsfähigen Akkus, die sie von den meisten anderen Ballmaschinen unterscheiden. Damit sind die Ballmaschinen von Sports Tutor die am meisten „privat“ genutzten Maschinen der Welt, denn ihre kompakte Bauweise sorgt dafür, dass sie in jeden Kofferraum passen. Sie sind also der ideale Trainingspartner für Trainingseinheiten zwischendurch, wenn kein Spielpartner zur Verfügung steht. Seit über 30 Jahren gibt es den Klassiker „Tennis Tutor Plus“, die meistverkaufte Maschine aus dem Programm der Amerikaner. Die Akkukapazität reicht für vier bis sechs Stunden Tennis, allerdings kann die Maschine ausschließlich mit dem Akku betrieben werden. Es besteht allerdings auch die Möglichkeit, die Sports Tutor Plus so umzurüsten, dass sie mit einem Stromkabel betrieben werden kann. Sie fasst maximal 150 Bälle und kann Schläge bis zu einer Geschwindigkeit von 130 Stundenkilometer simulieren. Darüber hinaus beherrscht sie Topspin- und Slice-Schläge sowie Lobs. Sie wiegt knapp 20 Kilogramm und ist blitzschnell auf dem Platz aufgestellt.

Warum Training mit der Ballmaschine?

Sicher ist eine Ballmaschine kein Ersatz für das Training mit einem ausgebildeten Tennistrainer. Allerdings ist sie die ideale Ergänzung dazu. Vor allem, wenn du die Grundtechniken beherrschst lohnen sich Einheiten mit der Ballmaschine immer, um die Konstanz zu verbessern. Bis ein Grundschlag oder Volley „richtig sitzt“, muss er nämlich so oft wie möglich aus derselben Position wiederholt werden, damit der Körper das Bewegungsmuster abspeichert.

Zubehör für Ballmaschinen

Auch Sports-Tutor-Ballmaschinen werden grundsätzlich ohne „Munition“, also ohne die passenden Trainingsbälle verkauft. Trainer raten dazu, auch die Bälle in der Ballmaschine regelmäßig zu ersetzen – mindestens einmal pro Sommer- wie Wintersaison solltest du der Maschine eine neue Füllung mit Qualitätsbällen gönnen, den mit schlechten und total abgespielten Bällen wird ist das Training mit Ballmaschine kaum noch effektiv. Such dir aus unserem umfangreichen Ballsortiment am besten Bälle aus der Rubrik „Trainerbälle“ aus. Die werden in größeren Stückzahlen verkauft, sind günstig in der Anschaffung und halten länger, als beispielsweise Turnierbälle. Praktische Hilfen fürs Bälle Einsammeln wie Ballsammelröhren oder Ballkörbe findest Du ebenfalls in unserem Shop.

Jetzt wünschen wir dir viel Spaß bei der Auswahl deines Tennis-Equipments in unserem Online-Shop.